Hospizgruppe Selm - Olfen - Nordkirchen e. V.
+49 2592 - 9786156

Grundschule "Auf den Äckern" in Selm / Bork

Eine Gruppe von Ehrenamtlichen und den Koordinatorinnen begleitete die Kinder eines vierten Schuljahres während des 5-tägigen Projektes. Jeder Tag begann und endete mit einem Ritual, bei dem jeder und jede persönlich begrüßt wurde. Gesprächsangebote und Informationen in der Großgruppe wurden ergänzt durch die Arbeit in Kleingruppen mit fünf bis sechs Kindern und einem/einer aus unserer Gruppe.

Auch diesmal waren wir berührt davon, wie vertrauensvoll uns die Kinder zuhörten, Fragen stellten und von eigenen Erlebnissen erzählten. Mit zum Programm gehörte der Besuch einer Ärztin im Unterricht, die alle Fragen der Kinder zum Thema Krankheit beantwortete. Kern der Gestaltung am 3. und 4. Tag war ein Film aus der Reihe „Willi will's wissen“ zum Thema Sterben und Tod, den wir den Kindern in mehreren thematischen Abschnitten zeigten.

Kreative Angebote wie Pantomime, Malen und einen persönlichen Trostbrief schreiben ergänzten die Gespräche und Informationen. Wichtig war uns auch, auf die Gefühle der Kinder zu achten und ihnen zu vermitteln, dass da alles seinen Platz und seinen Wert hat. Zugänge dazu waren z. B. das Malen mit Fingerfarben oder das Pflanzen einer Bohnenranke. Alles, was in dieser Woche auch an Schwerem da war, konnten die Kinder am letzten Tag in einem „Lastentanz“ ausdrücken und mit der Musik, die zunehmens schneller und leichter wurde, auch wieder loslassen. Die Woche endete mit einem gemeinsamen Frühstück von Kindern, Klassenleitung, der Hospizgruppe und den Eltern. Dabei gab es noch viele gute Gespräche und einen emotionalen Abschied.

 

Projektwoche vom 25.08. - 29.08.2014 Grundschule "Auf den Äckern" in Selm / Bork